Liebe Teroxx Community,

Diese Woche sahen wir einen digital Asset Markt, der beim Bitcoin für ein neues Allzeithoch sorgte und folgend leicht korrigierte.

Wöchentlicher Überblick

Wie üblich stellen wir auch detaillierte Videos für diejenigen zur Verfügung, die tiefer in das Thema einsteigen möchten.


Digital Asset News

Bitcoin und der Kryptowährungsmarkt insgesamt sind wieder bullisch: Institutionelle Investoren reagieren darauf und investieren mehr. Insgesamt halten institutionelle Verwalter nun 72,3 Milliarden US-Dollar an Vermögenswerten (Stand: 17. Oktober). Das ist absoluter Rekord. Im Vergleich dazu beliefen sich die institutionellen Kryptobestände im März noch auf 57 Milliarden US-Dollar und stiegen bis Mai auf 71,6 Milliarden US-Dollar.
Die letzte Woche über haben digitale Vermögenswertinvestmentprodukte Zuflüsse in Höhe von 80 Millionen US-Dollar verzeichnet.
Die meisten davon bezogen sich auf Bitcoin, Ethereum, Polkadot und Cardano.

Die langfristigen Aussichten bleiben positiv, doch zunächst muss der Krypto-Marktführer einen wichtigen Support etablieren. Dabei wirkt der Bereich rund um die $60.000 Markte zunächst wie ein starker Support, in dem wieder deutliches Kaufinteresse aufkommt. Das vorherige Rekordhoch von 64.900 US-Dollar konnte hingegen nicht als Support etabliert werden, was die tiefere Marke nun umso wichtiger macht, wenn der gesamte bullishe Trend aufrecht erhalten bleiben soll und der Markt zurückspringen sollte in die Sphären rund um das gebildete Allzeithoch.

Der Geschäftsführer der Robinhood ist überzeugt, dass Krypto als Anlageklasse „gekommen ist, um zu bleiben“. Mehr als 1 Mio. Menschen stehen bereits auf der Warteliste für die heiß ersehnte Krypto-Wallet der erfolgreichen Handelsplattform Robinhood, wie deren Geschäftsführer Vlad Tenev berichtet. „Wir sehen große Chancen, diesen Geschäftsbereich weiter ausbauen zu können“, wie Tenev in diesem Zusammenhang ergänzt.
In der Tat fordern die Robinhood-Nutzer schon seit längerem, dass die Plattform eine eigene Krypto-Wallet an den Start bringt, da bisher weder Einzahlungen noch Auszahlungen in Form von Kryptowährungen möglich sind. Lediglich per US-Dollar können auf Robinhood Kryptos gekauft und gehandelt werden.
Am 22. September hat Robinhood diesen Wunsch dann erfüllt, indem angekündigt wurde, dass eine Krypto-Wallet entwickelt wird.
Dies verdeutlicht eindrucksvoll, wie groß das Interesse an digitalen Wallet Apps ist.

Fachbegriff der Woche

Allzeithoch: Beschreibt ein Marktereignis, bei dem ein bestimmtes Asset ein noch nie dagewesenen Kursstand erreicht. Dieser Moment ist meist mit einem starken vorgelagerten Bull-run verbunden und zieht großes mediale Interesse auf sich. Oftmals ist eine erhöhte Volatilität um diese Region zu erwarten.

Krypto Markt

Letzte Woche sahen wir Marktbewegungen, die für Bitcoin ein neues Allzeithoch bedeuteten.

Nachdem Bitcoin den gesamten Oktober über in einer bullishen Phase und Bewegung gewesen ist, wurden die Gerüchte über die Futures basierten ETF Zulassungen in den USA immer lauter und konkreter und führten schließlich zu einem enormen Kaufdruck im Bitcoin. Dadurch konnte Resistenz um Resistenz überwunden werden und ferner ein neues Allzeithoch bei ~$67.000 erreicht werden. Dies entspricht einem Preisanstieg von ~63% innerhalb von drei Wochen. Nachdem der neue Hochpunkt gesetzt wurde setzen kleinere Korrekturen ein mit Supportbildung bei ~$60.000. Somit erlebte der Markt eine hochvolatile Handelswoche und auch die Marktkapitalisierung des Gesamtmarktes konnte ein neues Hoch erreichen.

Bullischer Ausblick: Supportbildung bei $60.000 abgeschlossen und schon kleinerer Kaufdruck könnte den Markt wieder in Richtung des Allzeithochs treiben.

Bearischer Ausblick: Verlust der Supportregion bei $60.000 würde den bullishen Trend vorerst beenden und die Abverkäufe könnten zunehmen.